Landesverband Hessen

- des Bundesverbands Musikunterricht -

34. Bundeswettbewerb Jugend komponiert 2019

Der Bundespreis Jugend komponiert ist die höchste Auszeichnung für junge Komponierende in Deutschland. Mit dem Wettbewerb bietet die Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) talentierten Jugendlichen eine intensive Förderung und begleitet sie auf ihrem Weg in eine mögliche professionelle Laufbahn. In den musikalischen Biographien vieler mittlerweile etablierter Komponisten*innen wie Enno Poppe, Benjamin Schweizer und Charlotte Seither sind dieser Wettbewerb und die mit ihm verbundenen Kompositionswerkstätten als Initialzündung eingeschrieben.

Die Jeunesses Musicales Deutschland lädt alle jungen Komponierenden im Alter zwischen 12 und 22 Jahren, die in Deutschland leben und/oder die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, ein, am 34. Bundeswettbewerb Jugend komponiert teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es insgesamt 30 Bundes- und Förderpreise, die ein Vollstipendium für eine Kompositionswerkstatt in der Musikakademie Schloss Weikersheim beinhalten.

In den Werkkategorien 1 und 2 können in diesem Jahr Kompositionen für Querflöte, Klarinette, Violine, Harfe und Akkordeon eingereicht werden. Diese Werke werden, wenn sie mit einem Preis ausgezeichnet werden, öffentlich aufgeführt und in einer hochwertigen Aufnahme produziert. In der Werkkategorie 3 können zudem auch Kompositionen für andere Besetzungen eingesendet werden.

Termine

Einsendeschluss ist der 5. Januar 2019.
Kompositionswerkstatt der Förderpreisträger*innen: 22. - 28. April 2019
Kompositionswerkstatt der Bundespreisträger*innen: 9. - 17. August 2019

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Hompepage der JMD: www.jugend-komponiert.org

 

 

 

Schulen in Hessen musizieren - Landeskonzert 2018

Zum Landeskonzert Schulen in Hessen musizieren am 25. April kamen im Thiersch-Saal des Kurhauses Wiesbaden sieben Chöre und Instrumentalensembles mit ca. 250 jungen Musikerinnen und Musikern aus unterschiedlichen Regionen Hessens zusammen und repräsentierten die acht Regionalbegegnungen, bei denen im Februar 2018 fast 3500 Schülerinnen und Schüler musiziert haben.

Das vielfältige Programm spannte weite Bögen von Verdis Vorspiel zur Oper „La Traviata“, dem 1. Satz einer Haydn- Sinfonie und Edvard Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ über den TV-Kultabend, einem Medley bekannter TV-Intro-Musiken bis hin zu „Ich wär so gerne Millionär“ und Freddy Mercurys Bohemian Rhapsody.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht von Albrecht Schmidt.

Kulturkoffer

Mit dem Modellprojekt Kulturkoffer fördert das Land Hessen seit 2016 Kooperationsprojekte, die neue kutlurelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche realisieren.

Unter kulturkoffer.hessen.de kann man sich über Fördermöglichkeiten informieren und die Vielfalt der geförderten Projekte entdecken.

 

Ziele:

  • Freude an Kunst und Kultur vermitteln
  • kreative Potentiale wecken
  • kutlurelle Teilhabe fördern
  • Begegnungen ermöglichen
  • kulturelle Bildungslandschaften im ländlichen Raum ausbauen
  • neue Bildungspartnerschaften anstoßen
    Aktuelles
    Keine Nachrichten verfügbar.
    Termine

    Mittwoch, 26.09.2018

    4. Bundeskongress Musikunterricht: 26.-30. September 2018

    … mehr in der Terminübersicht