Landesverband Hessen

- des Bundesverbands Musikunterricht -

Schulen in Hessen musizieren - Landeskonzert 2018

Auch in diesem Jahr werden im Thiersch-Saal des Kurhauses Wiesbaden Schülerinnen und Schüler aus allen Regionen Hessens das Landeskonzert Schulen in Hessen musizieren gestalten.  
Sieben Chöre und Instrumentalensembles mit ca. 250 jungen Musikerinnen und Musikern stellen sich dem Publikum vor und werden die acht hessischen Regionalbegegnungen repräsentieren, bei denen im Februar 2018 fast 3500 Schülerinnen und Schüler musiziert haben.
In der langen Geschichte dieser Begegnungsveranstaltung haben sich seit 1978 jährlich Schulensembles getroffen, um füreinander zu musizieren, sich zuhörend zu vergleichen und so neue Impulse für die Ensemblearbeit an der Schule und das eigene Musizieren zu erhalten.
Das Programm wird auch in diesem Jahr äußerst vielfältig sein und weite Bögen spannen von Verdis Vorspiel zur Oper „La Traviata“, dem 1. Satz einer Haydn- Sinfonie und Edvard Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ über den TV-Kultabend, einem Medley bekannter TV-Intro-Musiken bis hin zu „Ich wär so gerne Millionär“ und Freddy Mercurys Bohemian Rhapsody.
Abschluss wird der von allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern gemeinsam gesungene und gespielte Kanon „Da pacem, Domine“ von Melchior Franck sein.

Kulturkoffer

Mit dem Modellprojekt Kulturkoffer fördert das Land Hessen seit 2016 Kooperationsprojekte, die neue kutlurelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche realisieren.

Unter kulturkoffer.hessen.de kann man sich über Fördermöglichkeiten informieren und die Vielfalt der geförderten Projekte entdecken.

 

Ziele:

  • Freude an Kunst und Kultur vermitteln
  • kreative Potentiale wecken
  • kutlurelle Teilhabe fördern
  • Begegnungen ermöglichen
  • kulturelle Bildungslandschaften im ländlichen Raum ausbauen
  • neue Bildungspartnerschaften anstoßen
    Termine

    Mittwoch, 25.04.2018

    Landeskonzert "Schulen in Hessen musizieren"

    … mehr in der Terminübersicht